Samstag, 21. Oktober 2017

Herbststimmung


Herzlich willkommen im Herbst! 



Und Halloween steht auch schon vor der Tür... bzw. hängt daran ^^
Mir war neulich mal wieder nach den guten alten Papiebasteleien. Also Google nach "Fensterbilder Herbst" durchforstet und losgelegt!
Der Kürbistürkranz war das erste Ergebnis.




Der Kürbis macht sich doch als Kerzenständer richtig gut, oder? Das Loch für den Kerzenteller war sogar schon vorhanden, sehr praktisch ^^
Und dass die Chrysanthemen da schon 14 Tage stehen, sieht man ihnen auch nur an, wenn man's weiß :D 
Dazu gesellen sich unsere neuen Mitbewohner Fridolin und Thekla. Ja, Kindergarten lässt grüßen und nein, ich mag keine Spinnen. Außer die hier, die sind nämlich immer da, wo man sie zuletzt gesehen hat :D 



Gegenlicht ist furchtbar... aber man kann meine fein säuberlich ausgeschnippelten Blätter trotzdem einigermaßen erkennen.



Detail von der Fensterbank: Eichhörnchen-Leuchtbild (es stehen Teelichter hintendran) und Lady Muerte, ein Mexiko-Urlaubsmitbringsel von einer Freundin.



Oben auf dem Wohnzimmerregal: Bambi und Klopfer im Kerzenschein ^^



Zwei Etagen tiefer haben endlich meine Knochenfunde und die schönen Apothekerfläschchen einen Platz gefunden... dank des Schneckenmannes sogar LED-beleuchtet!


 

Passend zum kühleren Wetter sind auch zwei Häkelstücke fertig geworden. Ein "normaler" Schal mit Streifenmuster (größtenteils Resteverwertung) und Endstücken, die ein bisschen an keltische Knoten erinnert.
Nummer 2 ist ein Loop mit Lochmuster aus einer Wolle, bei der der Farbverlauf Liebe auf den ersten Blick war. Deswegen kommt auch noch eine passende Mütze dazu ;)

 

Sonnige Grüße
Nussnudelschnecke

Verlinkt beim Samstagsplausch

Mittwoch, 20. September 2017

Me Made Hochzeitsoutfit

Da ist der Urlaub auch schon wieder vorbei... 2 Wochen hatten mein Freund und ich frei. 5 Tage waren wir mit meiner Mutter und ihrem Mann an der Nordsee, eigentlich wollten wir länger bleiben aber das Wetter hat es nicht gut mit uns gemeint 😒 kein einziger Tag komplett regenfrei, dazu Sturm... da macht nichtmal mir das Meer Spaß.

Aber begonnen hat der Urlaub mit tollem Wetter und einem schönen Anlass: der Bruder meines Freundes hat geheiratet 💑
Und ich durfte sowohl die Blumendeko übernehmen als auch für mich ein Kleid nähen, juhu.

Leider habe ich nicht daran gedacht, meinen Freund mal ein vernünftiges Bild vom Kleid zu machen, deswegen gibt`s nur Schnappschüsse...


Und weil hier auch der Gesichtsausdruck schnappschussmäßig ist, muss eben der Kürbiskopf herhalten 😂





Das ganze sollte in Richtung Steampunk gehen, nur nicht übertrieben - war ja kein Kostümfest 😉
Darüber hatte ich morgens und abends noch meinen gepimpten Bolero an, den habe ich hier schonmal gezeigt.




Das größte Problem war tatsächlich der Stoff... ich habe tatsächlich nichts passendes gefunden, letztendlich musste ich färben. Ursprünglich waren die Streifen hellgrau, nicht braun.

Für den Schnitt habe ich ein vorhandenes Kleid auseinandergenommen, das mir zwar gefallen hat aber so eng war, dass ich es ständig glatt zuppeln musste. Die Neuauflage sitzt jetzt richtig gut, auch ohne den Taillengürtel - aber der musste noch sein 😁

Der Gürtel ist aus dickem Filz, da war nicht viel Näherei nötig, nur für die Ziernähte und die Schnallen (die ich noch von meinen zuletzt zerlatschten Stiefeln vor dem Müll gerettet habe). Hinten ist noch ein Gummi eingesetzt, für die Bequemlichkeit.

Insgesamt habe ich einen freien Tag und zwei Feierabende dafür gebraucht und außer einem zuerst falsch zugeschnittenen Teil lief auch alles glatt. 
Da ich ja mit der Hand nähe bin ich immer heilfroh, wenn ich nichts wieder auftrennen muss 😌

Natürlich war ich so mal wieder das optische schwarze Schaf auf der Feier, aber daran bin ich gewöhnt. So fühle ich mich einfach am wohlsten 😁

Nussnudelschnecke


Verlinkt beim MeMadeMittwoch

Freitag, 11. August 2017

Neue grüne Babies

Es ist mal wieder Freutag!

Vor einiger Zeit bin ich beim Blogs durchstöbern auf eine ganz süße Idee gestoßen, nämlich Kaktus-Terrarien. Als Kind hatte ich auch schon einige solcher stacheligen Kerle zuhause und dank der lieben Kali von idim in Berlin jetzt wieder. Sie hat sie selbst gezogen und mir eine kleine Gruppe der Nachkommen zugeschickt. 



Vielen Dank nochmal dafür! 😊






Hier seht ihr sie in ihrem neuen Zuhause auf meiner Fensterbank, dazwischen mein Sonnentau (der sogar gerade blüht). Jetzt hoffe ich, dass sie sich dort wohlfühlen und groß und stark werden!

Viele Grüße
Nussnudelschnecke

Dienstag, 25. Juli 2017

Rockiger Sommer

Der Vorsatz für diesen Sommer war, mehr Teile zu nähen die sowohl arbeits- als auch freizeittauglich sind. Bei den Röcken hat das schonmal gut funktioniert, wurden alle schon in beiden Bereichen getestet 😎


Simply Black


Schlicht und schwarz geht ja immer. Leider nicht zu erkennen auf den Bildern ist das in den den Stoff eingearbeitete Rankenmuster. 
Der Schnitt ist einfach eine gerade Röhre, oben mit Gummizug gerafft.


Da der Stoff doch arg durchsichtig ist, musste dann doch ein Sichtschutz nachgearbeitet werden.


Waldrock

Hier gab der Stoff die Idee, der musste mit ^^
Der Schnitt besteht aus Kreissegmenten, der Bund stammt von einem ausgemusterten Sweatshirt, seitlich ist ein kurzer Reißverschluss eingenäht und der Saum ist mit einer schmalen Spitzenborte eingefasst.


1001 Nacht

Auch der Stufenrock ist aus spontaner Stoffliebe entstanden... gekauft hätte ich den Rock nicht 😜 
Ich muss nur noch eine Kordel in den Bund einziehen, der Gummizug ist doch noch ein bisschen locker. Die Länge ist so genau richtig, sogar Treppensteigen geht ohne Probleme. Nur wenn der Saum nass wird (was mir auf der Arbeit regelmäßig passiert ^^), zieht mir das doch zu sehr nach unten.


Kleines Detail an der rechten Hüfte. Damit ich erkenne, wo vorne ist ^^


Celtic

Zum Abschluss noch ein Upcycling-Projekt. Dieser Rock war mal ein Tuch. So ein ganz großes, was man eher an die Wand hängt. Die habe ich auf meinem ersten Festivalbesuch entdeckt und seit schätzungsweise 2005 schleppe ich dieses gute Stück mit mir rum, ungefähr die Hälfte der Zeit ungenutzt... 
Also einfach den Mittelkreis ausgeschnitten, mit Batikfarbe nachgefärbt (die Originalfarbe war dem Waldrock sehr ähnlich) und danach entdeckt, dass der Stoff ein unflickbares Loch hat... jetzt ist der Kreis nur noch ein Dreiviertelkreis und der Rock hat hinten eine Naht, in die auch ein Reißverschluss problemlos eingefügt werden konnte.
Für den Rock gab es sogar bei der Arbeit Komplimente von Kolleginnen und Kundinnen, sowas finde ich immer total schön. 

Ganz gerührt war ich einmal, als mir eine Kundin sagte, dass mir schwarz ganz wunderbar stehen würde, das könnte ja nicht jeder tragen. Und das ist wirklich eine Dame, immer elegant, schick, perfekt frisiert... und mindestens 90! 😃❤ 


Bei uns ist im Moment ist es hier richtig nass und eklig, ich habe heute spontan frei bekommen und werde mich jetzt mit meinem Häkelzeug auf die Couch verziehen und an meinem letzte Woche anfangenen Pullover weiterhäkeln.

Eine schöne Woche noch
Nussnudelschnecke



Verlinkt beim Creadienstag

Freitag, 14. Juli 2017

Meine kleinen grünen Mitbewohner


Heute gibt es mal nichts genähtes. Es sind zwar ein paar Teile fertig geworden, aber die Lust zum umziehen und fotografieren fehlt 😅
Stattdessen habe ich mal blumige Eindrücke festgehalten. Gerade noch rechtzeitig, denn gerade zieht es hier mächtig zu und es sieht schwer nach Gewitter aus.
Auch körperlich bin ich heute nicht ganz auf der Höhe, das tätowieren gestern hat für eine sehr unruhige Nacht gesorgt...

Da war das nach-Hause-kommen eine echte Erleichterung, noch dazu begrüßt mich an der Wohnungstür momentan dieses kleine Schätzchen:


Eine Styroporplatte mit Moos bezogen, die Orchidee vom Topf befreit und mit Filzbändern und ein paar Drähten fixiert. 






Mein kleiner, halbselbstgebauter Palettentisch. 






Ja, die Vorliebe für Paletten lässt sich nicht leugnen ;)




Ebenso wie das Faible für Lila ^^ aber das die Farben da so gut passen, ist Zufall!




Ommm... das war mal ein Geschenk von meinem Papa. Ich mag den Effekt, wenn es sich im Wind dreht. 




Wer möchte hier wohl einziehen? Kobolde, Feen, Mäuse sind herzlich willkommen ;)


Ein schönes Wochenende schonmal 
Nussnudelschnecke

Verlinkt beim Freutag 

Mittwoch, 5. Juli 2017

Ich packe meinen Koffer... nicht

 Denn Urlaub ist hier leider nicht in Sicht, das dauert noch bis September. Aber wenn ich denn packen müsste, wäre dieses Teil auf jeden Fall dabei und deswegen darf es heute auch zum Me Made Mittwoch 😎
Zum So-tragen ist es etwas kurz (was für Strand oder Schwimmbad ok ist), für die Arbeit kommt noch eine Hose drunter. Aber dafür war es mir heute zu warm ☀







Stoff (Baumwolljersey) und Borte sind bei Karstadt gefangen, den Schnitt habe ich von einem alten Lieblingsoberteil aus dem EMP geklaut. 
Das Original sitzt allerdings wesentlich lockerer - wer braucht schon Nahtzugaben...? 😅
Da dieser Stoff aber fester ist, würde es wahrscheinlich auch gar nicht so schön fallen, also bin ich insgesamt zufrieden.






Die kleine Tasche ist Anfang des Jahres als kleines Verlegenheitsprojekt entstanden, weil ich diesen Nadelstreifenstoff mal uuunbedingt haben musste, aber keine Ahnung hatte was daraus werden sollte ^^
Grundsätzlich bin ich gar kein Fan dieser "Hipster-Turnbeutel", deswegen hat meiner nur einen Träger und eine separate Kordel zum zuziehen. So muss ich ihn nicht jedes Mal absetzen, wenn ich etwas rausholen will und es fühlt sich doch eher wie eine Handtasche an.
Der Boden ist mit einer Lage Bastelfilz verstärkt, so bleibt die Form besser erhalten auch wenn mal nicht so viel drin ist. Buch, Wasserflasche, dünner Pulli und was frau sonst noch so braucht, passen auf jeden Fall rein ^^

Ich werd mir jetzt mal ein Mittagsschläfchen gönnen, danach in ein paar andere MeMade-Urlaubskoffer spicken und heute Abend noch ein bisschen mit meinem Freund spazieren gehen.
Eine schöne Woche noch

Nussnudelschnecke

Mittwoch, 28. Juni 2017

Galaxy-Kleid beim MMM

Heute traue ich mich auch mal, dem Aufruf des MeMadeMittwoch-Teams zu folgen, sich in selbstgenähten Outfits zu präsentieren. Dabei sind auch ältere Lieblingsstücke und Unperfektes erlaubt, nur selbstgemacht muss es sein. 

Ich möchte heute mein neuestes Lieblingsstück zeigen, das "Galaxy-Kleid".
In den Stoff (Baumwolljersey) habe ich mich beim Stöbern in einem Onlineshop verguckt. Da ich beim Preis dann etwas schlucken musste, habe ich mir nur einen halben Meter gegönnt (Breite 147,5cm)... und es hat wunderbar gereicht! *freu*

Den Schnitt habe ich von einem 08/15-H&M-Trägerkleidchen übernommen, aber unterhalb der Träger einfach gerade abgeschnitten. 

Danach vorne und hinten eine der tollen (gekauften) Spitzenapplikationen festgenäht, ebenso wie den Rest mit der Hand.
Die Lücken an den Schultern habe ich dann mit einer Improvisation aus Luftmaschen und (Doppel)Stäbchen zugehäkelt. Ist auf beiden Seiten unterschiedlich, das fällt aber nicht mal mir selber auf :D

Für die Arbeit habe ich eine Leggings in Lederoptik druntergezogen, morgens noch ein schwarzes Bolerojäckchen drüber und fertig. 



Zwischen annähen und zusammenhäkeln der Spitze habe ich auch noch meinem Tätowierer einen Besuch abgestattet. Was kann man auch schöneres machen bei 35 Grad im Schatten...? ^^'

Da er letzten Monat sein 20. "Dienstjahr" gefeiert hat, habe ich mal die Visitenkarte von meinem ersten Termin bei ihm mitgebracht - vom 12.10.2007 :'D 
Da war er direkt gerührt, dass ich das Ding schon 10 Jahre mit mir rumschleppe.


Das war's von  mir, ich geh jetzt noch ein bisschen in den anderen MeMade-Beiträgen stöbern und wünsche eine schöne restliche Woche! 
Nussnudelschnecke 

Sonntag, 11. Juni 2017

7 Wochenendsachen

So, die erste Arbeitswoche nach dem Urlaub ist rum und ich mag schon wieder nicht mehr. Unsere Chefin hat momentan eine Laune... zum weglaufen -.-

Aber das Wochenende hatte (trotz der üblichen Samstagsarbeit) einiges schönes zu bieten.




1. Am Freitag war ich mit meiner Mama und ihrem Mann in Frankfurt in der Commerzbank-Arena bei "Hans Zimmer live".
Wow, sag ich nur! Großartige Musiker und Herr Zimmer eine sehr sympathische Hauptperson. Unter anderem gab es Musik aus Gladiator, Man of Steel, Batman, König der Löwen, Fluch der Karibik... auch wenn uns leider die erste Programmhälfte deutlich besser gefallen hat, war es trotzdem ein sehr schöner Abend :)




2. Gestern Mittag hat mich mein Freund von der Arbeit abgeholt und erstmal lecker Eis spendiert ^-^




3. Eine meiner kleinen Paletten neu bepflanzt und ein schonmal überlegt, wie die restlichen Pflänzchen angeordnet werden sollen. Sieht ein bisschen nach Patchwork aus, oder? ^^




4. Heute nach dem aufstehen Klein David geflauscht und gebürstet. Soo viel Fell schon wieder, kein Wunder dass der arme Kerl im Sommer immer so in den Seilen hängt...




5. Mit Kaffee und Küchlein auf dem Balkon gefrühstückt.




6. Begonnen, die neuen Filznadeln auszuprobieren. Natürlich nicht mit normaler Wolle, stattdessen habe ich fleißig Kaninchfell gesammelt. Es funktioniert zwar scheinbar, aber es daaaueeert... mal sehen, ob dabei was rauskommt oder ob ich vorher die Geduld verliere :D




7. Letzte Feinarbeit am neuen Top (am Donnerstag genäht) geleistet.
Vielleicht wird es nachher noch eingeweiht, falls wir uns dazu aufraffen können rauszugehen ^^ See wäre toll, aber das Männchen hat Notdienst und muss abrufbar bleiben, aber mit einer Decke in einen Park in der Nachbarschaft lümmeln sollte schon drin sein :)


Einen schönen sonnigen Sonntag noch
Nussnudelschnecke






Sonntag, 4. Juni 2017

Urlaubsgrüße

Da ist er schon wieder fast dahin, der erste Urlaub dieses Jahres... 2 Wochen können so schnell rumgehen, unglaublich. Zum Glück wird uns mit dem Pfingstmontag noch ein Tag Galgenfrist gewährt 😉

Die ersten freien Tage haben wir auf Rügen verbracht. Die Insel ist wirklich schön und mit dem Wetter hatten wir auch viel Glück. Und dadurch, dass ja momentan keine Ferien sind, war es auch nicht so überlaufen.
Hier ein paar Eindrücke:


- Aussicht von der Straße zu unserer Ferienwohnung
- Seebrücke Sellin
- Leuchttürme am Kap Arkona
- Kreideküste im Jasmund-Nationalpark


- Schmetterlingspark Sassnitz
- Leuchtturm auf der Insel Hiddensee
- Steintürmchen bauen
- Kreideküste

Jede Menge tolle Steine gibt es dort

Wieder zuhause, wurden dann einige der mitgeschleppten Fundstücke bepflanzt oder zu Wohnzimmerdeko gemacht.





Und ich konnte mich darüber freuen, dass meine kleine Orchidee mit dem blühen gewartet hat bis wir zurück waren... das erste Mal, dass bei mir eine zweite Blühphase zustande kommt! *stolz*



Auch auf dem Balkon entwickelt sich alles prima, heute ist die erste Rosenblüte aufgegangen (inklusive dekorativer Regentropfen).
Um das besser würdigen zu können, habe ich schon vor dem Urlaub unser Bänkchen mit einer neuen stabilen Sitzfläche und einem frischen Anstrich beglückt. Außerdem hat das Sitzpolster einen neuen Bezug bekommen, jetzt kann man da auch wieder Gäste guten Gewissens Platz nehmen lassen 😂



Auch drinnen sitze ich jetzt wieder schöner. Die Shisha hat ein neues Sofalehnen-Tischchen bekommen, Tabak, Kohle & Co. wohnen jetzt in einem auf dem Sperrmüll gefundenen Küchenregal mit Schubfächern und das alte Glasbrett als Unterlage verhindert hoffentlich Brandlöcher (wenn man so geschickt ist wie ich, ist sowas nötig *augenverdreh*).
Das Kanichenkissen hat eine Bleichkur bekommen, der Bezug war total fleckig und verfärbt. Das war mal ein Geschenk von meiner ehemaligen Mitbewohnerin, weil das Kanichen darauf fast so aussieht wie die Häsin, die ich von ihr adoptiert hatte, bevor sie selber bei mir eingezogen ist.



Für noch mehr Gemütlichkeit noch zwei frisch bezogene Kissen. Positiver Nebeneffekt: fast alle meine kleinen Spitzen- und Stoffreste sind dabei draufgegangen!




Außerdem habe ich mir noch einen dünnen Pulli genäht. Was auch sonst, bei 30°C im Schatten 😋
Darauf hat auch endlich der tolle Spitzenkragen von Lady Revenga einen Platz gefunden, wenn auch nicht als Kragen. 
Immerhin habe ich beim nähen am See gesessen und mit Bekannten über deren Pläne fürs WGT geplaudert!



Zuletzt wurden noch ein paar ungenutzte Armbänder und Ketten so umgearbeitet, dass ich sie in Zukunft hoffentlich tragen werde...


Beim Thema Schmuck werde ich jetzt auch erstmal bleiben und mein Schmuckboard ausmisten, reparieren und wieder neu einräumen. Sonst greife ich doch immer wieder zu den gleichen Sachen 😥


Ein schönes Pfingstwochenende noch
Nussnudelschnecke